This forum uses cookies
This forum makes use of cookies to store your login information if you are registered, and your last visit if you are not. Cookies are small text documents stored on your computer; the cookies set by this forum can only be used on this website and pose no security risk. Cookies on this forum also track the specific topics you have read and when you last read them. Please confirm whether you accept or reject these cookies being set.

A cookie will be stored in your browser regardless of choice to prevent you being asked this question again. You will be able to change your cookie settings at any time using the link in the footer.

Antworten

Nicht geheilter Mißbrauch bei Frauen
#1

Immer wieder mache ich die Erfahrung, dass Frauen, die in der Gemeinde
mitarbeiten (wollen) und die einen erlittenen Mißbrauch unter Wasser halten,
in bestimmten Situationen zu wahren Giftschlangen werden können, vor allem
dann, wenn viel auf dem Spiel steht. Der Teufel versucht alles, um sie in der
Wunde festzuhalten, damit sie nicht an's Licht kommen mit ihren Wunden und
von Jesus völlige Heilung erfahren. Dabei kann es zu sehr komplexen Situationen
kommen, wo alles scheinbar völlig in's Chaos gerät. Und derjenige, der das "Glück"
hat, die Büchse der Pandorra zu öffnen, darf sich auf ein wahres Projektions-Gewitter
freuen. Erstaunlich wie gut manche die fromme Christin spielen können, bis es an
ihre Wunde geht. Dabei sind es echt liebe Frauen im Grunde und auch als Christinnen
authentisch. Doch wenn es in gemischten Gruppen auf das Missionsfeld geht, dann
ist Vorsicht angesagt, wenn nicht alle innerlich geheilt sind.

LG BoH
Zitieren
#2

Hallo BoH...sehr interessante Analyse und menschlich betrachtet, nachvollziehbar in jede Richtung.

Persönlich ist es bei mir keine Giftschlange, die zum Vorschein kommt sondern eine Kröte, keine gewöhnliche, sondern eine goldene. Ja, ich kann das Übel sogar benennen,  hatte vor ca einem halben Jahr diesen Traum.

Nun, was macht eine Gemeinde mit solch einer, vielleicht schon als Kind, emotional und/oder sexuell missbrauchten Frau? Sie ist vielleicht als Kind sehr früh dahin erzogen, zu funktionieren, obwohl das über alles natürliche altersgerechte Vermögen dieses Kindes ging..

Erzogen über die persönliche Schmerzgrenze hinaus.... weil diese niemals existierte/existieren durfte, weil dieses missbrauchte Kind sich niemals selbst wahrnehmen durfte und konnte vor lauter Funktion? Das sind Maschinen die laufen und laufen und...und irgendwann sind die von heute auf morgen (aus welchen Gründen auch immer!)  kaputt...schrottreif!
Aber das können diese Maschinen sich nicht eingestehen, weil sie sind auf Funktion getrimmt...und sie sind noch nicht verschrottet...und die denken ...sie funktionieren noch...manch einer denkt das dann von aussen wirklich...ja, läuft doch noch das Teil...Ja und der missbrauchte Mensch läuft vielleicht wirklich noch einigermaßen im Takt, bis das kaputte Teil entdeckt wird und der Finger in die Wunde gestochen wird...Der jenige der sticht wundert sich dann, warum der, den er gerade den Finger ins Auge gehauen hat sauer wird....

Seid ich mit Jesus Christus unterwegs bin bin ich mir sicher, dass ER mich heilen wird. Und ja, um mich herum werden manche Menschen  getäuscht und enttäuscht durch meine seit Kindheit antrainierte Haltung. Aber sie sehen und glauben das, was sie wollen. Kaum jemand fragt weil er vielleicht Angst hat, eine ehrliche Antwort zu bekommen. Und manchmal ist jemand so erfüllt und in seinem Auftrag ... dass er nicht den nächsten in der Gemeinde wirklich wahrnimmt....

Tja und so ist dann die Enttäuschung groß, wenn Erwartungen an Andere so dann doch nicht von diesen erfüllt werden.

Schon hat Gott uns wieder um eine Erfahrung reicher gemacht Fröhlich

Wie wird aber letztendlich diese giftige goldene Kröte besiegt?
Darum frage ich Jesus...ER ist die Antwort...

Lg
Birke

Und ich danke meinem Partner dass er nicht an dem "Glück " verzweifelt derjenige zu sein, diese meine persönliche ""Büchse der Pandora" geöffnet zu haben...

Sehr treffender Vergleich, danke BoH
Zitieren
#3

Hallo Birke,

es gibt hier sicherlich sehr individuelle Geschichten und jede hat ihren eigenen Schmerz in allen möglichen Farben.
Die Frau, die ich meine, hatte mit mir eine sehr heftige Auseinandersetzung, weil sie mich und meine Absichten
völlig falsch einschätzte. Das Ganze dauerte jedoch nur einen Abend und es hat zwischen uns richtig gefetzt.
Doch niemals haben wir das Gebiet der geschwisterlichen Liebe dabei verlassen, obwohl unsere gemeinsame
Zukunft auf dem Spiel stand und alles, was damit zusammenhing, d.h. auch Möglichkeiten für andere, die irgendwie
mit uns verbunden sind und davon profitieren, wenn wir uns wieder vertragen. Das haben wir auch getan. Allerdings
hatte ich erst am nächsten Tag durch einen klaren Hinweis den Umfang des Missbrauchs begriffen, der ihr widerfahren
war und das ist unglaublich. Das volle Programm! Ein Kirchgänger, der sie als Jugendliche missbraucht und eingeschüchtert
hat. Er selber immer Single geblieben, keine eigenen Kinder und regelmäßiger Bordellbesucher. Und heute? Sie ist ein
stilles Wasser, das jedoch eine unglaubliche Herrlichkeit in sich trägt, die eine ganz spezielle Ausdrucksweise benötigt.
Im Rahmen dieses Ganges auf das Wasser, sind viele Dinge in kurzer Zeit passiert. An einer Stelle war der dunkle Fleck,
über den sie nie bisher gesprochen hat, geschweige denn mit einem Mann. Die Kombination aus mehreren Ereignissen,
hat diese eitrige Wunde geöffnet. Es war gut so, obwohl es für mich sehr hart war, einen Abend lang, denn sie zu verlieren,
wäre etwas gewesen, das ich auf keinen Fall wollte. Doch mit dieser Wunde im Herzen, wäre sie nicht in der Lage gewesen,
die große Aufgabe, die auf sie wartet, mit Freude anzufangen.

Jesus ist der große Held dieser Geschichte. Dank IHM sind wir nicht getrennt worden!

Fazit:
Wenn ich es mit missbrauchten Frauen zu tun habe, dann ist das wie die Fahrt in einer 30-er Zone und keine Autobahnfahrt.
Der Herr möge Zeit, Raum und Geduld schenken, damit der Teil Seelsorge, der nur durch mich geschehen kann, ankommt.

BoH
Zitieren
Antworten


Bitte beachte, dass neue Beiträge in diesem Forum von einem Moderator freigeschaltet werden müssen, bevor sie sichtbar werden.
[-]
Schnellantwort
Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bestätigung
Bitte den Code im Bild in das Feld eingeben. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste