This forum uses cookies
This forum makes use of cookies to store your login information if you are registered, and your last visit if you are not. Cookies are small text documents stored on your computer; the cookies set by this forum can only be used on this website and pose no security risk. Cookies on this forum also track the specific topics you have read and when you last read them. Please confirm whether you accept or reject these cookies being set.

A cookie will be stored in your browser regardless of choice to prevent you being asked this question again. You will be able to change your cookie settings at any time using the link in the footer.

Antworten

Pornographie Sucht
#1

Moin,

ich bin Marc.
Ich habe inzwischen seit fast 17 Monaten keine Pornographie konsumiert und es war ein langer und steiniger Weg, doch ich habe ihn letzlich gemeistert. Ich musste vieles über mich und meine Sucht lernen bis ich es endlich geschafft habe. Auf meiner Reise habe ich soviel gelesen, dass ich inzwischen anderen Menschen helfen möchte ihr Problem zu lösen.
Doch dafür muss ich wissen, was bei den meisten Menschen das Problem ist, stimmt´s?
Deswegen interviewe ich inzwischen ganz diskret und anonym im Internet verschiedenste Persönlichkeiten um herauszufinden, was deren größtes Problem ist/war. Meins war, dass gewisse Verhaltensweisen Pornos getriggert haben. Doch jeder ist unterschiedlich und deswegen interviewe ich viele Menschen, um wirklich zu verstehen, was das Problem ist. Das macht Sinn, oder?
Wenn du interessiert bist, schreib mir doch einfach eine Mail oder private Nachricht
E-Mail: [email protected]
Zitieren
#2

Hallo,

ich suche im Rahmen meiner eigenen persönlichen Froschung maximal 15 freiwillige die ich für 15 Minuten interviewen kann.
Wen suche ich?
Pornographiesüchtige die mir ihre Situation offen schildern.

Wieso interviewe ich dich?
Ganz einfach: Als ehemaliger Pornographiesüchtiger viel es mir wirklich schwer, meine Sucht zu überwinden. Was letztendlich halfen, waren dutzende von Büchern und Artikeln. Leider gibt es nur sehr wenige im deutschsprachigen Raum. Das möchte ich ändern! Ich möchte möglichst viele Menschen aufklären und helfen ihre Sucht los zu werden! Aber wieso die Interviews, fragst du dich gerade.
Stell dir vor du wärst jetzt ich. Was würdest du als erstes herausfinden müssen um jemanden zu helfen, seine Sucht los zu werden? Logisch, was sein größtes Problem ist, stimmt´s? Und deswegen will ich herausfinden was bei den meisten Menschen das größte Problem ist. 

Was springt dabei für dich raus?

Zum einen hast du jemanden bei dem du endlich alles mal erzählen kannst, ohne dass er dich jemals verurteilen würde.

Zum anderen habe ich ein unglaublich großes Wissen womit ich dir das meiste deines Verhaltens neurobiologisch, evolutionär sowie psychisch erklären und mit dutzenden von Studien belegen kann (sofern überhaupt erwünscht)

Bei Interesse melde dich bitte unter: [email protected]
Du kannst mir natürlich auch einen Kommentar hier lassen oder mich hier mit einer privat Nachricht anschreiben!
Sicherlich möchtest du anonym bleiben, oder?
Deswegen verwenden wir anonyme Telefonatprogramma wie Skype, das ergibt Sinn, oder?

Mit freundlichen Grüßen, Marc.
Zitieren
#3

Hallo Marc,

danke für Deine Anregung. Eine Frage habe ich an Dich: Was verstehst Du unter "unglaublich großem Wissen" in Bezug auf evolutionär?
Erklärungshistorie i.S. "Von der Amöbe, bis hin zu Goethe" oder so ähnlich?
Wir sind hier ein christliches Forum, sofern ich richtig informiert bin, d.h. wir vertrauen der Bibel zu 100%, auch was die Schöpfungsgeschichte betrifft.

Gruß BoH
Zitieren
#4

Eine sehr gute Frage!

Meine Antwort ist ganz einfach:
Warum Gott uns so erschaffen hat, welchen Vorteil wir davon früher hatten und wie Internetpornographie Gottes Werk sabotiert.

Liebe Grüße, Marc.
Zitieren
Antworten


Bitte beachte, dass neue Beiträge in diesem Forum von einem Moderator freigeschaltet werden müssen, bevor sie sichtbar werden.
[-]
Schnellantwort
Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bestätigung
Bitte den Code im Bild in das Feld eingeben. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste