LOVE IS MORE in der Schweiz…

  • bietet Vorträge mit persönlichen Berichten in christlichen Gemeinden/Kirchen zu Pornografieabhängigkeit und Ausstieg.

  • organisiert Selbsthilfegruppen um Betroffene auf ihrem Weg in die Freiheit zu unterstützen.

  • bietet 1:1 Begleitung für Betroffene an.

  • bietet Elternabende zum Thema Kinderschutz an.

  • stellt Filtersoftware zur Verfügung, um sowohl Kindern und Jugendlichen, als auch Erwachsenen ein pornofreies Surfen im Internet zu ermöglichen.

  • bietet hilfreiche Literatur zu den Themen Sexualerziehung, Pornografieabhängigkeit für Betroffene und Partner, sowie Arbeitsbücher.

LIM Schweiz

Das Team in der Schweiz

Barbara
BarbaraReferentin & Begleiterin
Tinu
TinuSelbsthilfegruppen & Begleiter

NEU ab September 2019
1:1 Begleitung für betroffene Frauen

Suchst du einen Ausweg aus der Pornografieabhängigkeit und sehnst dich nach einem Leben in Freiheit?

Unverbindliches Erstgespräch, zwölf weitere Gespräche über ein Jahr verteilt
Über Skype mit Barbara Laubscher, Referentin & Begleiterin

Kontakt
Pioniertag. Mann steht auf Felsen vor dem Meer

Pioniertag März 2020

Lass dich trainieren!

Du hast dir deine eigene Freiheit von Pornografie erkämpft und möchtest investieren, um auch anderen diese Möglichkeit zu bieten? Dann nimm am nächsten Pioniertraining von Free!ndeed teil und lass dich dafür ausrüsten.

20.-21.03.2020
FEG Stadtmission
CH-9000 St. Gallen

Details + Anmeldung

Infos aus der Schweiz

  • Tabu brechen. Ernst und Barbara Laubscher, Martin Riezler

Raus aus der Pornosucht – Ein Tabu brechen

6. Dezember 2019|Kommentare deaktiviert für Raus aus der Pornosucht – Ein Tabu brechen

Barbara und Martin, Leiter von Love Is More Schweiz, zeigen in ihren Vorträgen und Selbsthilfegruppen Wege aus der Pornosucht.

  • Konferenz. Logo Porno-frei.ch

Porno-frei – Die Konferenz

23. September 2019|0 Kommentare

Am 23. November findet in Aarau (CH) die Konferenz "Porno-frei" statt. Sie soll helfen, unterstützen, Tabus auflösen, Beziehungen stärken.