Es ist erschreckend! Die Anzahl der Kinder, die ein eigenes Smartphone besitzen, steigt weiterhin rasant. Und sie bekommen es immer früher: Bereits 6 % der Sechs- bis Sieben-Jährigen, 33 % der Acht- bis Neun-Jährigen und 75 % der Zehn- bis Elf-Jährigen haben ein Smartphone.

Medienpädagogen schlagen Alarm: Smartphones sind für Grundschüler nicht geeignet. Der uneingeschränkte Internet-Zugang überfordert Kinder in diesem Alter. Nur wenige Eltern sind ausreichend informiert, ihren Kindern diesen Umgang altersgerecht zu gestalten.

Eltern sind der beste Kinderschutz am Smartphone

Eltern sind für ihr Kind die wichtigsten Bezugspersonen. Sie verantworten auch, dass ihre Kinder gesund und unbeschwert aufwachsen. Immer wichtiger dabei wird der sichere Umgang mit dem Smartphone und Internet. Unsere Kinder kennen sich zwar technisch oft besser aus als wir Eltern, inhaltlich brauchen sie aber unsere Begleitung. Lasst Euer Kind mit dieser neuen Herausforderung nicht allein!

Damit wir Eltern und Pädagogen bestmöglich behilflich sind, wollen wir noch aktuellere Materialien anbieten. Dazu brauche ich Eure Unterstützung. Die Überarbeitung, Aktualisierung und der Neudruck unserer Elternbroschüre kostet 8.500 Euro. Hilf bitte mit, dieses wichtige Werkzeug zum Schutz unserer Kinder allen Eltern zur Verfügung zu stellen.

Portrait von Phil Pöschl

Dein Phil

PS: Bitte unterstütze uns mit einem Dauerauftrag. Das hilft uns am besten für die genaue Planung unserer Aktivitäten. Einfach das Formular unten ausfüllen und an uns senden. Wir übernehmen den Bankweg.

Dauerauftrag

Formular für Deutschland
Formular für Österreich
Einmalig Spenden
Auf Social Media teilen