Auf beeindruckende Art und Weise erzählt Sebastian, wie er bereits als kleines Kind zum ersten Mal mit Pornographie in Berührung kam und sich von diesem Moment an nicht mehr davon lösen konnte. Nicht weniger eindrucksvoll schildert er jedoch auch seinen Weg durch die Sucht und mit Gottes Hilfe hinaus in die Freiheit. Heute kann Sebatian sagen: „Der einzige, der dich befreien kann, ist Jesus.“

Noch mehr persönliche Zeugnisse findest du hier.

Hier geht es zu unserem Onlinekurs für Betroffene und ihre Partner. Zum Kurs, den Sebastian erwähnte, geht’s hier lang.