Gott hat uns Sexualität geschenkt, um sie zu genießen und um Liebesbeziehungen zu bereichern. Pornografie pervertiert dieses Geschenk und nimmt zerstörerischen Einfluss auf unser Leben und unsere Beziehungen.

Kinder und Jugendliche sind sehr früh und ungewollt mit pornografischem Material im Internet konfrontiert. Wie gehen wir damit um?

Um Gemeindeglieder und vor allem Personen in leitenden Ämtern zu sensibilisieren, bietet die Österreichische Union ein Seminar von LOVE IS MORE an.

Download Flyer

Phil erzählt

Phil Pöschl ist Gründer von LOVE IS MORE und ein Referent für Themen rund um die Pornografiesucht. Phil war selbst davon betroffen: Als 8-Jähriger fand er ein Pornoheft. Damit begann ein Leidensweg, der seine spätere Beziehung fast zerstört hätte. Nur mit Hilfe schaffte er es, von der Pornografie weg zu kommen und fand zu einer erfüllenden Beziehung mit seiner Frau. Er lebt jetzt mit ihr und seinen drei Kindern in Mödling.

Tagesseminar von Phil Pöschl

LOVE IS MORE hat das Ziel, Kinder, Jugendliche und Erwachsene vor Sucht fördernden Inhalten im Internet zu schützen. Ihre Mission ist es, auf die Gefahren von Pornografie hinzuweisen sowie Suchtabhängigen und ihren Partnern Unterstützung anzubieten.

Teile diesen Beitrag